Zweitschriftlerner

Zielgruppe
Zweitschriftlernende im Integrationskurs sind nicht mehr schulpflichtige Personen, die bereits schriftsprachliche Kompetenzen auf der Wort-, Satz- und Textebene in einer Sprache mit einem nicht-lateinischen Schriftsystementwickelt haben. Aufgrund fehlender Kenntnisse in und mit der lateinischen Schrift kann der Besuch eines allgemeinen bzw. eines anderen speziellen Integrationskurses zunächst jedoch nicht erfolgen.

Teilnehmende am Zweitschriftlernerkurs nach § 13 IntV weisen folgende

Merkmale auf:

 

 

...

Struktur

Der Zweitschriftlernerkurs hat folgende Struktur:

Bei der Einstufung in einen Zweitschriftlernerkurs erhält jede(r) Teilnehmende zunächst ein Stundenkontingent von 600 UE (Grundförderung). Nach Ausschöpfen der Grundförderung im Umfang von 600 UE und bei ordnungsgemäßer Teilnahme am Kurs können weitere 300 UE Förderung zur Fortsetzung des Zweitschriftlernerkurses in Anspruch genommen werden.

Drucken